Reisetermine & Preise
(Preis pro Person / Wohnung gem. Angabe)

25.06.-02.07.2017

Abfahrtsorte:
Gladbeck, Essen, Oberhausen


Reiseroute:
gem. Programm

Nicht im Preis enthalten:
Reiseversicherungen, lokale Trinkgelder, Eintrittsgebühren

Mindestteilnehmerzahl:
Bis sechs Wochen vor Reisebeginn zu
erreichende Mindestteilnehmerzahl:
25 Personen

Noch Fragen?

Michael Guthoff
Tel: 0208 - 99423 - 72
m.guthoff(at)kforeisen.de

 

Christian Brandt
Tel: 0208 99423-78
c.brandt(at)kforeisen.de

Unser Kooperationspartner:

Katholisches Ferienwerk Gladbeck

Terramundi

<< zurück  weiter >>
Reisenauswahl: 

Bretagne | Frankreich

Eine Reise in das „Finistère“ im Westen Frankreichs

BretagneArmor und Argoat - die Bretagne ist nach Meinung vieler Kenner das interessanteste Stück Europas. Zwischen kühn ins Meer hineinragenden Landzungen öffnen sich idyllische Strände; im Landesinnern empfängt ein Hochland von herrlicher Ursprünglichkeit mit verträumten Dörfern, altersgrauen Granitkirchen und einsamen Höhenlandschaften den Besucher. Nirgendwo in Europa ist das Eintauchen in reizvolle Fremdartigkeit leichter möglich als in diesem ehemaligen Land der Kelten am Atlantik, ein Land, das seine seit Urzeiten wurzelnde eigenständige Kultur erhalten hat. Erleben Sie einen Besuch im Land der Dolmen, Menhire und Calvaires!

Reiseverlauf und Programm (Änderungen vorbehalten!):

Bretagne25.06.2017: Sie reisen im Fernreisebus von Deutschland in die Normandie nach Honfleur. Nach dem Hotelbezug im Hotel IBIS Styles ist ein gemeinsamer Bummel durch die malerische Hafenstadt an der Seine-Mündung in der Normandie geplant. Es besteht Gelegenheit zum gemeinsamen Abendessen wird in einem kleinen Restaurant unweit des Hotels (Aufpreis).

26.06.2017: Durch die Normandie und die Bretagne fahren Sie weiter nach Benodet in den bretonischen Badeort am Atlantik. Bénodet liegt am malerischen Fluss Odet unweit von Quimper. Sie beziehen Ihre Zimmer im komfortablen Hotel „Ker Moor“. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

27.06.2017: Am Vormittag besuchen Sie Quimper, die Hauptstadt des Finistère, Mittagspause und Freizeit. Nachmittags fahren Sie nach Concarneau mit seiner meerumschlungenen Altstadt, der „ville close“. Es bleibt abschließend noch etwas Zeit zur eigenen Gestaltung. Rückkehr nach Bénedot. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

28.06.2017: Wir widmen uns zunächst dem bretonischen Kunstschatz der Kalvarienberge und besuchen Sizun, St.Thégonnec, Guimilliau und Pleyben. Nach einer Fahrt durch den Armorique-Nationalpark kommen wir nach Locronan, das Granitstädtchen des heiligen Ronan. Zeit zur eigenen Gestaltung. Abendessen im Hotel.

Bretagne29.06.2017: Ein Tag zur freien Verfügung. Alternativ können Sie sich für eine Entdeckungstour über die Halbinsel von Crozon entscheiden. (Zusatzkosten vor Ort). „Ein Dreizack aus Granit, in den Ozean geschleudert als wollte man die ganze Bretagne verankern, das ist die Halbinsel Crozon, hervorgegangen aus dem Kampf von Meer und Fels.“ Nach einem Stopp in Crozon kommen Sie zur „Pointe des Espagnols“ (vis-à-vis der Reede von Brest). Danach verbringen Sie die Mittagspause in Camarêt-sur-mer und genießen später die grandiose Aussicht auf den Atlantik von der Landspitze Pen Hir. Auf dem Rückweg fahren Sie auf den „Menez Hom“, dem „Mont Blanc“ der Bretagne. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

30.06.2017: Es naht die Fahrt „zum Ende der Welt“. Erleben Sie die Pointe du Raz, die felsige Landzunge im äußersten Westen Frankreichs. Am Nachmittag sind Sie bei den Fischern von Le Guilvenec. Von der Anlandung und Versteigerung des Fischfangs bis zur Verkostung von Langustinen gewinnen Sie einen spannenden Einblick in die Welt der Hochseefischerei (Eintrittsgeld inkl. Verkostung vor Ort). Gemeinsames Abendessen im Hotel.

01.07.2017: Nehmen Sie Abschied vom Finistère. Sie fahren durch die zentrale Bretagne in Richtung Normandie und Picardie. In der historischen Stadt Amiens erfolgt die Zwischenübernachtung im zweckmäßigen Hotel IBIS Centre Cathédrale. In wenigen Minuten erreichen Sie von hier die berühmte gotische Kathedrale, wo Sie am Abend noch die Lichtillumination „Gotik in Farbe“ beobachten können. Gelegenheit zum gemeinsamen Abendessen wird in einem Restaurant im Stadtzentrum (Aufpreis).

02.07.2017: Sie fahren von Amiens zurück nach Deutschland.

So wohnen Sie:
Schon die Unterkunft im bretonischen Seebad Bénodet ist die Reise wert! Sie wohnen in dem sehr komfortablen 3-Sterne-Hotel „Ker Moor“ an der Mündung des Flusses Odet in den Atlantik. Das Hotel verfügt auch über einen 25m Swimmingpool. Das Restaurant präsentiert ihre Abendmenüs, inspiriert von regionalen und internationalen Produkten. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC ausgestattet.

Leistungen:
Busreise; Unterkünfte wie beschrieben; Übernachtung/Frühstück bei den Zwischenübernachtungen in Honfleur und Amiens; Halbpension im Hotel in Benodet; umfangreiches Besichtigungsprogramm gem. Reiseverlauf mit örtlichen Guides; Reisebegleitung.

Abfahrtsorte:
Gladbeck, Essen, Oberhausen


Reiseroute:
gem. Programm

Nicht im Preis enthalten:
Reiseversicherungen, lokale Trinkgelder, Eintrittsgebühren

Mindestteilnehmerzahl:
Bis sechs Wochen vor Reisebeginn zu
erreichende Mindestteilnehmerzahl:
25 Personen

Noch Fragen?

Michael Guthoff
Tel: 0208 - 99423 - 72
m.guthoff(at)kforeisen.de

 

Christian Brandt
Tel: 0208 99423-78
c.brandt(at)kforeisen.de

Unser Kooperationspartner:

Katholisches Ferienwerk Gladbeck

Terramundi